notarielle Tätigkeit

         

Handels- und Gesellschaftsrecht

 

 

In vielen gesellschaftsvertraglichen Angelegenheiten ist die notarielle Form erforderlich, wie zum Beispiel

 

-        der Gesellschaftsvertrag für Kapitalgesellschaften,

-        Änderungen des Gesellschaftsvertrags bei  

         Kapitalgesellschaften, u.a. der Wechsel des Geschäftsführers

         bei Kapitalgesellschaften, Geschäftsanteilsübertragungen,

         Änderungen der inländischen Geschäftsanschrift, etc.

-        Anmeldungen zum elektronischen Handelsregister.

 

Der Notar berät Ihr Unternehmen fachlich in diesen Angelegenheiten, nimmt die Beurkundung vor und übernimmt die Anmeldungen zum Handelsregister. Bei Unternehmensgründungen berät der Notar ihr Unternehmen, um einen möglichst optimalen Gesellschaftsvertrag zu gestalten. Der Notar berät Sie dabei, welche Rechtsform für Sie und Ihre Unternehmung rechtlich am sinnvollsten ist.